Die Pflegesprechstunde 03: Ernährung bei Demenz. Interview mit Christian Kolb

Die Pflegesprechstunde_Ernährung bei Demenz

In Folge 03 der neuen Podcast-Reihe “Die Pflegesprechstunde” geht es um die Ernährung von Menschen mit Demenz. Wenn Christian Kolb dement wäre, so beteuert der Ernährungsexperte im Interview, wäre er glücklich, wenn er indisches Curry bekommen würde. Dabei lautet die Frage in der dritten Episode: Wie kann Mangelernährung vorgebeugt werden und mehr Genuss entstehen?

Christian Kolb arbeitet zur Zeit als Pflegegutachter für den MDK Bayern. Er ist Experte für das Thema “Ernährung und Demenz” und hat dazu auch zahlreiche Bücher und Fachartikel publiziert. Außerdem ist er Mitglied in den beiden Expertenarbeitsgruppen “Ernährungsmanagement zur Sicherstellung und Förderung der oralen Ernährung“ des DNQP und “Ethik und Recht” der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin. Daneben hat er die beiden Blogs nahrungsverweigerung.de und demenz-im-krankenhaus.de entwickelt.

Die Herausforderungen in der Ernährung von Menschen mit Demenz bestehen unter anderem darin, dass es zu stärkeren Gewichtsverlusten und Schluckbeschwerden kommen kann. Außerdem nimmt der Geschmackssinn ab. Dementsprechend geht es vor allem darum, für ausreichend Kalorienzufuhr zu sorgen. Dafür gibt es in der Pflege auch solche kreativen Methoden wie unter anderem Essen am Bett, Eat by walking oder Fingerfood.

Im Podcast-Interview geht Christian Kolb unter anderem auf einzelne Problemfelder in der Ernährung im Krankenhaus ein, auf mögliche Lösungsansätze, auf die neue Definition von Mangelernährung, aber ebenso auf solche Fragen, wie kreative Methoden bei der Ernährung von Menschen mit Demenz aussehen, und wie gerade auch die Freude und der Genuss beim Essen wieder mehr betont werden können.

Am Ende der Sendung gibt es wie immer einzelne Tipps und Medienempfehlungen zum Thema.

Link zum iTunes-Kanal:

https://itunes.apple.com/de/podcast/dialog-und-transferzentrum/id1157361238?l=en

Weiterführende Medienempfehlungen von Christian Kolb:

Artikel in der Zeitschrift “Ernährung im Fokus” mit dem Titel “Ernährung bei
Demenz”:

http://shop.aid.de/files/downloads/eif_2012_01_e_bei_demenz-6075676.pdf 

Ernährung in der häuslichen Pflege Demenzkranker: Broschüre der Deutschen
Alzheimer Gesellschaft e.V.

https://shop.deutsche-alzheimer.de/broschueren/33/ernaehrung-der-haeuslichen
-pflege-demenzkranker

https://www.barmer-gek.de/blob/8592/474c66c209a820cf703ff787aba3278e/data/er
naehrung-in-der-haeuslichen-pflege-demenzkranker-7265np.pdf

Interaktionen mit dementen Menschen

https://buecher.schluetersche.de/de/243992,1525316.html

Essen und Trinken bei Demenz von Helen Crawley, Demenz-Service Heft 8,
Kuratorium Deutsche Altershilfe (Hrsg.),  2015, Köln

https://www.demenz-service-nrw.de/veroeffentlichungen.html

Das Format “Die Pflegesprechstunde” wird produziert im Auftrag des Dialog- und Transferzentrum (DZD) an der Universität Witten/Herdecke – als Teil der Landesinitiative Demenz-Service NRW, gefördert von MGEPA und den Pflegekassen NRW.

Marcus Klug arbeitet aktuell als Kommunikationswissenschaftler und Social Media Manager am Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) und betreut dort das Projekt Wissenstransfer 2.0. Das Projekt wurde bereits mit dem Agnes-Karll-Pflegepreis 2013 ausgezeichnet. Sein Schwerpunkt liegt auf Wissenskommunikation im Social Web. Daneben betreibt er als hauptverantwortlicher Redakteur seit Mai 2012 zusammen mit Michael Lindner Digitalistbesser.org: Plattform für Veränderung und lebenslanges Lernen. Kontakt: marcus.klug@uni-wh.de.

Kommentar verfassen