Workshop zu Tagung abgesagt: Herausforderndes Verhalten

Rainy Day #IX / Foto: Alexander Rentsch / flickr.comAm 25. Februar 2015 wird das Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) an der Universität Witten/Herdecke eine Tagung zu herausforderndem Verhalten bei Menschen mit Demenz abhalten. Ursprünglich war zusätzlich zur Tagung am 26. Februar ein Forschungsworkshop mit Frau Prof. Jiska Cohen-Mansfield geplant. Dieser muss leider aus organisatorischen Gründen abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Einen Tag nach ihrem Vortrag auf der Tagung des Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) am 25. Februar 2015 sollte Frau Prof. Jiska Cohen-Mansfield einen Forschungsworkshop an der Universität Witten/Herdecke halten. Der Workshop sollte sich insbesondere an Pflegewissenschaftler richten, die sich intensiver mit der Versorgung von Personen mit Demenz beschäftigen. Aus organisatorischen Gründen muss der Workshop leider abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Als Alternative zum Workshop bieten wir Ihnen folgendes Angebot: Frau Cohen-Mansfield wird neben Frau Barbara Steffens, die nordrheinwestfälische Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA), einen Vortrag im Rahmen der Tagung “Möglichkeiten und Grenzen psychosozialer Interventionen“ abhalten. Abgerundet wird die Tagung durch eine offene Fallbesprechung am Nachmittag: Verschiedene Experten und Berater, Wissenschaftler und Praktiker aus Medizin, Psychologie und Pflege werden zusammen mit dem Publikum – live vor Ort – anhand konkreter Fallbeispiele Lösungsansätze zu herausfordernden Verhaltensweisen entwickeln.

Der Eintritt zur Tagung ist frei, jedoch ist eine Anmeldung aufgrund begrenzter räumlicher Kapazitäten erforderlich. Anmeldungen zum dritten Newsletter-Day des DZD werden unter folgender E-Mail Adresse entgegengenommen: dialogzentrum@uni-wh.de.

Hier der Link zum Flyer mit dem gesamten Programm zur Tagung: http://dzd.blog.uni-wh.de/files/2014/12/Flyer-zur-Tagung-Herausforderndes-Verhalten.pdf

Ihr Team des DZD

Kommentar verfassen