Schreien oder Rufen: Eine echte Herausforderung für Pflegende. Vortrag von Hans-Werner Urselmann

Der Schrei steht am Anfang der menschlichen Kommunikation. So ähnlich verhält es sich auch beim Schreien oder Rufen von demenzkranken Menschen. Der Mensch mit Demenz schreit, weil er ein Bedürfnis hat. Und er schreit, weil Schreien häufig seine einzig verbliebene verbale Ausdrucksmöglichkeit ist. Aber welche Strategien sind im Umgang mit schreienden und rufenden Menschen in der Pflege von Relevanz? Erfahren Sie mehr dazu im Vortrag von Dr. Hans-Werner Urselmann.

Weiterlesen →