Neues Format: Videoeditorial zum Forschungsnewsletter

Ab sofort gibt es zu jedem neuen Forschungsnewsletter des Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) ein Videoeditorial. Darin wird der jeweils aktuelle Newsletter vor der Veröffentlichung von Christian Müller-Hergl kurz vorgestellt. Das erste Editorial dieser Art bezieht sich auf den 23. Forschungsnewsletter, der am 18. Mai 2017 veröffentlicht wird.

Weiterlesen →

Das SeKA-Programm: Mehr Achtsamkeit durch minimale Interventionen

Die Pflege von Menschen mit Demenz ist anspruchsvoll und anstrengend. Minimimale Interventionen, die gleichermaßen Körper und Geist beleben und nur wenige Minuten Zeit in Anspruch nehmen, können für Entlastung sorgen. Diese Übungen sind Teil des SeKA-Programms, ein Programm, das alle Körperregionen mit einbezieht und durch regelmäßige Wiederholung zu mehr Achtsamkeit führt, zu mehr konzentrierter Wahrnehmung.

Weiterlesen →

Infografik: Interventionen bei herausforderndem Verhalten

Was mache ich, wenn Frau Meier denkt, wir hätten 1964? Es existieren zahlreiche nichtmedikamentöse Interventionen bei Demenz. Aber welche kommt jetzt für Frau Meier in Frage? Verschaffen Sie sich einen besseren Überblick mit der Infografik von Marcus Klug: von B wie “Basale Stimulation” über M wie “Milieutherapie” bis hin zu V wie “Validation”.

Weiterlesen →