Der Verlauf einer Demenz: Wenn Eltern Kinder werden und doch die Eltern bleiben

Klinik-Clownin Chili

Edda Klessmann hat mit “Wenn Eltern Kinder werden und doch die Eltern bleiben” ein empfehlenswertes Buch für Betroffene und pflegende Angehörige geschrieben. Das Besondere daran: Die Autorin – Kinderärztin und Psychotherapeutin – dokumentiert die zehnjährigen Verlaufsgeschichte einer Alzheimer-Demenz aus zwei Perspektiven. Zum einen die persönliche Dimension, die intensive Begleitung der Mutter durch die Tochter, zum anderen die Kommentierung dieser Geschichte aus fachlicher Sicht.

Weiterlesen →

Betroffene berichten: Das Demenztagebuch von Katja Hörter

Wenn ich mir das Tagebuch von Katja Hörter und andere Dokumente dieser Art anschaue, dann durchzuckt mich immer wieder ein Gedanke: “Demenz ist nicht das Ende”. Ich suche dann zwischen diesen unverblümten Angehörigengeschichten und in Sammlungen wissenschaftlicher Literatur nach Indizien, die Angst vor diesem Schreckgespenst im Kopf aufzulösen.

Weiterlesen →