Angst und Demenz: Der nächste Newsletterday des DZD

Die nächste Tagung des Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) wird am 8. November 2017 stattfinden. Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie wir Angst bei Menschen mit Demenz besser erkennen und welche Strategien dazu beitragen, Angstgefühle zu reduzieren. Dabei wird der Bogen von der Wissenschaft zur Praxis geschlagen. Der Eintritt beträgt 50 Euro.

Weiterlesen →

Studienreise nach Norwegen: Demenzexperten blicken über den Tellerrand

Das Institut g-plus der Universität Witten/ Herdecke führt mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung internationale Studienreisen zum Thema “Menschen mit Demenz im Akutkrankenhaus” durch. Bei der zweiten Studienreise machten sich 28 Demenzexperten aus verschiedenen Fachbereichen auf den Weg nach Norwegen, um sich die dortigen Versorgungsstrukturen anzuschauen und neue Ideen für die Arbeit in Deutschland zu gewinnen.

Weiterlesen →

Online-Befragung: Ihre Meinung ist uns wichtig!

Das Dialog- und Transferzentrum Demenz (DZD) ist seit über 12 Jahren Teil der Landesinitiative Demenz-Service NRW, gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales und den Pflegekassen in Nordrhein-Westfalen. Aktuell wird die Arbeit dieses Netzwerks evaluiert – und somit auch die des Dialogzentrums. Wir freuen uns, wenn Sie sich ein wenig Zeit für eine Online-Befragung zu unserer Arbeit nehmen. Hier erfahren Sie mehr.

Weiterlesen →

Trauma und Demenz: Neue Landesfachstelle

Das Thema Trauma spielt im Zusammenhang mit Demenz eine wichtige Rolle. Seit diesem Jahr besteht die Möglichkeit, sich gezielt dazu zu informieren und beraten zu lassen. Die neue Landesfachstelle “Trauma und Leben im Alter – Traumasensibler Umgang mit alten Menschen in NRW” stellt Informationen und Materialien bereit. Wir haben uns diese Materialien für Sie genauer angeschaut.

Weiterlesen →